+43 660 8 324 322 w.eisserer@braining.at

Paarweise zusammenfinden; von jedem Paar ist einer blind und der soll vom Sehenden durch den Raum geführt werden. Der Sehende hat die volle Verantwortung für den Blinden. Es gibt verschiedene Kontakt­möglichkeiten, die ausprobiert werden können, zB Handflächen­kontakt, Signale durch Berührungen an der Schulter, Summen, …

Wichtig ist nachher die Eindrücke auszutauschen. Ohne Zeit für diese Reflexion ist diese Übung bitte nicht einzusetzen!

Variante A: Die Blinden können zu Gegenständen hingeführt werden, etwas ertasten und erraten. Ohne Sprechen.
Variante B: Von beiden wird je ein Bein mit Tesakrepp zusammengebunden.
Variante C: Die Führenden wechseln und die Blinden versuchen herauszufinden, von wem sie geführt werden.