+43 660 8 324 322 w.eisserer@braining.at

Musik spielt und die Gruppe bewegt sich im Raum. Wenn die Musik stoppt, wendet sich jede(r) TeilnehmerIn an die Person, in deren Nähe sie/er steht. Einer der Partner schlüpft nun in die Rolle der Person, die die andere nach dem Seminar zu Hause empfängt. Nach einer kurzen Instruktion über seine Rolle [wie soll’s angelegt werden?] wird gefragt „Na, wie war’s? Welche Erfahrungen hast Du gemacht?“

Die Erlebnisse und Lernerfolge werden geschildert, danach wird gewechselt. In der zweiten Runde treffen die TeilnehmerInnen auf einen Kollegen, in der dritten auf eine Person aus der Geschichte – jeweils die gleiche Vorgehensweise.

Mit kritischen Fragen bzw der Frage „Und was wirst Du als nächstes tun?“ bzw „Was wird sich jetzt für Dich ändern?“ kann diese Übung noch intensiviert werden; ich empfehle es stufenweise, die kritischen Fragen von der Kollegenschaft, nach dem nächsten Schritt, der konkreten Veränderung lasse ich in der dritten Runde fragen.