+43 660 8 324 322 w.eisserer@braining.at

In einer Vertiefung unterhalb der Spitze des Schwertfortsatzes, wo das Brustbein in den Bauch übergeht, befindet sich der “Schwanz der Turteltaube”.

Tief drücken, während in den Oberbauch geatmet wird.

Wirkt gegen Heißhunger und Gier, weckt Lebensfreude.
Gleicht Yin und Yang aus – Lethargische werden aktiv, Überaktive ruhig … und außerdem unterstützt’s bei möglichen Vorsätzen nicht nur in der Fastenzeit!